Was sind die besonderen Merkmale einer Scherentastatur?

Der Aufbau der Tastatur ist ein sehr einfacher Mechanismus, der auf dem Zusammenspiel der Taste und dem Kontakt durch die Membran beruht. Es gibt viele Arten von Geräten, aber die beliebtesten sind Scherentastaturen.

Was ist eine Scherentastatur?

Unter der Taste befindet sich ein Silikonkuppelknopf, darunter eine dreischichtige Membran. Wenn Sie ihn drücken, werden die Kontakte geschlossen und das Signal wird übertragen. Die Silikontaste bringt dank ihrer elastischen Struktur den Schlüssel wieder an seinen Platz und verhindert so ein Verkleben. Diese Beschreibung ist universell für alle Gerätetypen. Die Scherentastatur unterscheidet sich jedoch von den anderen, da spezielle Kunststofflaschen für die Befestigung der Tasten und Dichtungen zuständig sind. Dieser Mechanismus ermöglicht es, einige Funktionen des Geräts zu verbessern. Spezielle Laschen fixieren die Taste durch spezielle Rillen und sorgen für einen gleichmäßigen Druck und kein Verkleben oder Verrutschen der Tasten.

Wie funktioniert das?

Bei einer Scherentastatur sind die Tasten mit zwei Kunststoffteilen an der Tastatur befestigt, die wie eine Schere in X-Form zusammenpassen, daher der Name. Die beiden Teile werden an der Tastatur und an der Taste befestigt, und wenn sie gedrückt werden, schließen sich die beiden Teile wie eine Schere. Die Tasten auf Scherentastaturen haben nicht so viel Spielraum wie andere Tastentypen, aber sie haben mehr Spielraum als eine Schmetterlingstastatur, da mehr Platz vorhanden ist, wenn der Scherenmechanismus zusammengedrückt wird.

Scherentastaturen: Vorteile

Diese Art von Tastatur wird aufgrund ihrer Bequemlichkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit immer beliebter. Die meisten Laptops verwenden eine Scherentastatur. Vielleicht benutzen Sie sogar gerade einen auf Ihrem Laptop! Scherentastaturen sind in der Regel schlank und ästhetisch sehr ansprechend. Sie sind platzsparend, leicht und einfach zu transportieren. Geräte dieser Bauart haben mehrere Vorteile gegenüber Membrangeräten, die über keinen speziellen Zusatzmechanismus verfügen. Die wichtigsten Parameter, die mit dieser Technologie verbessert wurden, sind: die Betätigungskraft; die Lebensdauer und die Zuverlässigkeit des Geräts.

Die Lebensdauer wird verlängert, da die Hauptwirkung auf die Teile und nicht auf die Membran gerichtet ist, die oft schnell verschleißt. Bei diesen Tastaturen beträgt die Lebensdauer einer Taste bis zu 10 Millionen Anschläge.

Ein großer Vorteil dieses Gerätes ist auch die geringere Belastung der Finger und Hände, was es perfekt für den Schreibtisch macht. Dies ist auf die geringere Druckkraft zurückzuführen, die zum Drücken der Tasten erforderlich ist. Im Gegensatz zur mechanischen Konstruktion ermöglicht der Scherenmechanismus einen längeren Betrieb.

Tastatur, Maus, Headset… das Wesentliche für Videospiele
Was ist die GPU in der Datenverarbeitung?